Schulsozialarbeit/ Schulpsychologie

Schulsozialarbeit

Die Schulsozialarbeit soll den Schülerinnen und Schülern unserer Schule als unabhängiger Ansprechpartner bei persönlichen Problemen helfen. Hierzu dienen ...

 

1. Beratungen in Einzelfällen

2. Präventionsarbeit (z.B. Sucht, Mobbing)

3. Vernetzung

4. Krisenintervention

5. Elterngespräche

6. Begleitung im Übergang Schule-Beruf.

 

Die Schulsozialarbeiter unterliegen der Schweigepflicht!

 

Frau Sünje Brodersen-Bramser

Mobil             : 0151    744 372 30

Schule           : 04661  930 2211

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Herr Jan Ehlers

Mobil             : 0151    174 000 89

Schule           : 04661  930 2211

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Frau Barbara Hengstler

Mobil             : 0172    521 870 0 

Schule           : 04661  930 2211

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Schulpsychologie

Ist ein Angebot für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Sorgeberechtigte, Lehrerinnen und Lehrer, sowie für alle anderen Personen an unserer Schule.

DU SUCHST/SIE SUCHEN

ein vertrauliches verhaltenstherapeutisches Gespräch, Hilfe in einer Krisensituation, …

 

DIE SCHULPSYCHOLOGIN ANDREA PETERS BIETET…

• Beratung und psychotherapeutische Gespräche bei psychosomatischen Beeinträchtigungen (Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Gewichtsproblemen) und persönlichen emotionalen Beeinträchtigungen (Ängste, Stress, Aggressionen, Krisen)

• Unterstützung zur Verbesserung der seelischen Gesundheit und der Lebensqualität im System Schule

• Verhaltens- und Situationsanalyse

• psychodiagnostische Abklärung

• Fallberatung und Einzelsupervision, Intervision

• Schulungen zu psychologischen Themen oder Störungen für Gruppen

 

ERREICHBARKEIT: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Vereinbarung von Gesprächen und Terminen findet über email oder über die Schulsozialarbeit statt. Selbstverständlich unterliegt auch die Schulpsychologin der Schweigepflicht!